Konnichi Wa to kangei sareru no naka ni Akatsuki Lovers^^
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Meinde Gedanken zu ihren Zielen
Mo Dez 27, 2010 12:25 am von Kisame

» Deidara
So Dez 26, 2010 10:38 pm von Kisame

» Itachi
So Dez 26, 2010 10:25 pm von Kisame

» Kisame
So Dez 26, 2010 9:28 pm von Kisame

» Ich bin ZURÜCK x3
So Dez 26, 2010 9:03 pm von Kisame

» hallo auch
Mo Aug 23, 2010 9:43 pm von Gast

» Mythische Welt
Mo Mai 17, 2010 8:02 pm von Gast

» Bloody Moon
Sa Mai 15, 2010 2:53 pm von Gast

» Immer wieder sterben.. [Wochenend-RPG]
Fr Mai 14, 2010 9:22 am von Gast

» Machtkämpfe, werden am Ende alle verlieren?
Mi Mai 05, 2010 2:39 pm von Gast

» Ita's Text/Gedichte
Sa Mai 01, 2010 2:06 pm von Itachi

» Deidara´s Gedichte
Fr Apr 30, 2010 12:42 am von Deidara

» Reise ins Chaos
Mi Aug 12, 2009 4:21 am von Deidara

» Das Zwillingsschwert
Di Aug 11, 2009 2:36 am von Deidara

» Zurück kommende Finsterniss
Do Jun 04, 2009 12:20 am von Gast

Kalender
Partner
UR-Radio UR-Radio Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste

KittyShare


Teilen | 
 

 Das Zwillingsschwert

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Das Zwillingsschwert   Mi Nov 12, 2008 12:14 am

Die Klingen geschmiedet aus dem
reinsten
Stahl.
Die Krone aus Jade und Gold.
Die Rüstung aus Holz doch härter
als Stein.

Dies sind die Relikte,
das Erbe des großen Kaisers Shiro Tarbain.

dieser Alte Vers
berichtet von den Erbstücken des ersten und mächtigsten
aller Kaiser. Diese Gegenstände sind jeder Für sich von
unheimlicher Macht, doch bis auf die Krone, die Dem Kaiser Gehört,
sind alle verschollen gegangen.


Zehn Jahre sind
vergangen seit dem Frodo Beutlin den Ring der Macht im Schicksalsberg
zerstört hat. Doch auch wenn der dunkle Herrscher Sauron
vernichtet, und in Mittelerde Frieden eingekehrt ist, keimt in
anderen Teilen der Welt das Unheil erst auf. So auch auf dem
Kontinent
Kengebas.
Denn zum einen Haben sich hier einige Orks, die nach der Vernichtung
ihres Schöpfers flohen, angesiedelt und breiten sich jetzt aus,
und zum Anderen erschien ein Mächtiger Mann, sowohl Magier als
Auch Krieger, Auf der Bildfläche, und begann damit sich gegen
den Kaiser, der über 90% von Kengebas regiert, auf zu lehnen.
Und er ist Recht erfolgreich, denn in den letzten Zehn Jahren,
brachte er sogut wie Alle Orks unter seinen Befehl, zudem einige
Söldner und abtrünnige Soldaten der einzelnen Reiche. Doch
das ist bei Weitem nicht alle. Auch finden sich Mittlerweile in
seinen Heeren Olifanten und es gibt gerückte er Soll sogar
einige Balrogs gezähmt haben. Doch er Selbst ist schon Ganzen
Armeen gewachsen. Denn er besitzt eines der Schwerter, der Ersten
Kaisers Shiro Tarbein. Zudem sind seine Kampfkunst und seine Magie
geradezu übermächtig.

Um gegen diesen, immer mächtiger werdenden, Feind gewachsen zu
sein, schickte der Kaiser also Boten in alle Himmelrichtungen, um
nach Leuten zu suchen, die willig und in der Lage sind, das Übel
ab zu wenden, in dem sie Einzige Waffe finden und im Kampf zu führen,
die einen endgültigen Sieg erhoffen lässt. Und zwar das
Zweite der Beiden Schwerter von Shiro Tarbain.



So für alle, die es noch nicht bemerkt haben^^ diese RPG spielt in der Welt von 'Herr der Ringe' allerdings nicht auf dem Kontinent Mittelerden, sondern aufeinem anderen, der eher Asiatisch anmuted.

RASSEN:
So hier liste ich noch mal die Wichtigsten Rassen und ihre Eigenschaften auf:
Menschen - Menschen so wie man sie kennt. sie Beherrschen den größten Teil der bekannten Welt.
http://users.domaindlx.com/mesutyzc36/aragorn2.jpg

Elben - Die Elben gelten als das Reinste unter allen Völkern dieser Erde. Sie sint für gewöhnlich etwas zierlicher als Menschen, haben Spitze Ohren, und aussergewöhnlich gute augen. Zudem Sinken sie im Schnee nicht ein, und sind gegen Alkohol imun.
http://legolas.allmyblog.com/images/legolas/legolas_logo.jpg

Zwerge - Die Zwerge sind deutlich Kleiner als menschen und ziehmlich stämmig gebaut. Sie alle tragen lange Bärte (auch die Frauen). Sie sind ziehmlich stoltz und erbitterte Krieger. zu dem Ist ihre Schmiedekunst, und ihre Steinhauer fetigkeit selbst von den Elben unübertroffen.
http://snagwiremedia.com/consolepatrol/lotr_movie_gimli.jpg


Hobbits - Ein Hobbit ist noch Kleiner als ein Zwerg. Hobbits lieben ruhe und gutes essen. Vorallem wenn es reichlich gibt. Leicht könnte man einen Hobbit vom Aussehn mit einem Menschenkind verwechseln, wenn da nicht die Großen behaarten Füße uns Spitzenohren wären. Und auch wenn sich Hobbits für gewöhnlich aus allen Arbenteuern und ähnlichem raushalten, erweisen sie sich, wenn sie in eins Verwickelt werden, oft als sehr wiederstandsfähig. Selbst gegen die dunkle Magie.
http://www.herr-der-ringe-film.de/v2/media/galerie/drehorte-sets/amon-hen/frodo-aragorn.jpg

Orks - die Vorfahren der Orks waren Vestümmelte Elben, die durch ihre Qualen, und die Sklavischen dienste unter dem Dunklen Herrscher Sauron zu den bösartigen, und wiederwärtigen Kreaturen wurden, die sie Heute sind. Si sind Handwerklich recht begabt, stellen allerdings nur Zweckmäsige Waffen oder ähnliches her. Zudem vermuten viele, dass ihr leben eben so lang ist wie das der Elben, aber die meisten Orks sterben viel Früher. sei es nun im Krieg oder durch Streitigkeiten mit anderen Orks.
http://www.criticalgamers.com/archives/pictures/Orc.8.1.06.jpg

Trolle - Trolle sind gut 3 Meter Grosse aber einfätige Wesen mit enormer kraft. oft werden sie von Orks versklaft und kämpfen Seite an Seite mit ihnen.
http://mobydiskrecords.net/images/9346_image01.jpg





Steckbriefvorlage:

Name:
Titel:
Rasse:
Geschlescht:
Alter:
Aussehn:
Waffen:
Andere Ausrüstung:
Vorgeschichte:


Name: Eredas Sohn des Erendiel
Titel: Prinz im Exil
Rasse: Elb
Geschlescht: männlich
Alter: 521
Aussehn: lange Blonde Haare, blaue Augen, (für einen Elben) kräftig
gebaut.
Waffen: 1 Katana, 1 Halb-Lanze, Wurfmesser
Andere Ausrüstung: Elbenmantel (ähnelt jedem Natürlichen
Untergrund), Licht Loriens, viele Kleinigkeiten
Vorgeschichte:
Eredas stammt aus einer Adligen Elben Familie. Aber dennoch hatte er
nie Talent für das Bogenschießen, sondern Viel mehr Für
den Nahkampf. Also beschloss er diese Kunst zu erlernen. Mit 92
Jahren, beschloss er dann zu Reisen, sein Wege führte ihn
Westwärts, bis nach Kengebas. Dort erlernte er dann den Umgang
mit einem Katana. Mittlerweile, ist er Recht bekannt , denn Mit dem
Katana ging er noch besser Um als mit dem Kurzschwert der Hochelben.
So kam es dazu, dass ihm mehrere Male ein Posten am Hof des Kaisers
Angeboten wurde, doch er lebte lieber als eine Art Waldläufer,
der Reisende Führt, und vor Überfällen schützt.


Name: Yumi
Titel: ehemals Kronprinzessin
Rasse: Elbin
Geschlecht: weiblich
Alter: 125 Jahre
Aussehen:
http://img148.imageshack.us/img148/930/elfkc3.jpg
Waffen: Pfeil und Bogen, Schwerter
Andere Ausrüstung: Kleinlichkeiten
Vorgeschichte: Über
Yumis Vergangenheit ist nicht viel bekannt. Sie gehörte einer adeligen
Familie an, bekam all das was sie wollte und stand meist im Mittelpunkt
da sie keine Geschwister hatte. Doch eines Tages fand sie heraus, das
sie nicht wirklich die war, wie alle sie sahen. Doch als sie ihre
Eltern darauf ansprach, dachten sie, Yumi würde spinnen. Daauf wurde
ihr nach einiger Zeit alles einfach zu viel, da die Beweise eindeutig
waren, doch alle es weiterhin versuchten vor ihr zu verheimlichen.. Sie
wollte nicht mehr und verschwand eines Nachts plötzlich von zu Hause.
Seit dem reißt sie alleine durch die Gegend und sucht hinweise auf ihre
Vergangenheit-die, wer sie wirklich war.


----------------------------

Story beginn:

Eredas sahs in einem Gasthof, in einer verhältnissmäsig ruhigen und schattigen Ecke. Vor ihm auf dem Tisch stand eine Flache Sake und eine Karte Lag ausgebreited vor ihm. bald müssten die leute kommen, auf die er Wartete. jedenfalls, wenn sie noch vor der nacht aufbrechen wollten.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 12:42 am

Kurz vor Sonnenuntergang, kam eine junge hübsche Elbe in einem kleinem Dorf an. Dort sah sie sich etwas um, bis sie jedoch einen Gasthof sah und dort hinein ging.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 1:05 am

Eredas sah auf die Uhr und kam zu dem Schluss, dass die leute, die ihn eigentlich angeheuert hatten, nicht mehr kommen würde. deswegen stand er auf, zahlte und wollte gerade gehen, als ihm ein Elbenmädchen auffiehl. sie schiehn für Elbische Verhältnisse noch sehr Jung zu sein. Irgentwas an ihr kam ihm Merkwürdig vor, denn zwar war sie angezogen, und ausgerüstet, als hätte sie vor in nächster zeit eine Gefähliche Reise a zu treten, aber von ihrer haltung und ihren Bewegungen her, wirkte sie eher wie eine Adlige, eine Prinzessin villeicht. Dieses Mädchen, hatte Eredas Neugir gewegt, weshalb er nun den Entschluss gefasst hatte noch etwas in dem Gesthof zu bleiben. sehr geschikt und uauffällig, ging er wieder zu seinem Platz, was führ ihn als Waldläufer keine problem war, und beobachtete die Elbin aus den Augenwinkeln.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 1:12 am

Die Elbin legte ihren Rucksack ab und setzte sich dann an einen Tisch. Sie lehnte sich leicht nach hinten und seufzte. Kurz danach sah sie sich etwas fraglich aber dennoch nachdenklich um.
Einige Minuten vergingen, bis die Elbin etwas zum trinken vor sich hatte. Mehr wollte sie momentan auch nicht.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 1:23 am

Nach dem Eredas die Elbin einige Zeit nur beobachtet hatte, holte er nund etwas Papir und eien Schreibfeder herraus, und began einen kurzen Text in der elbischen Sprache Tengwar zu Schreiben. Dieser Text war ein Gelöbniss, das jedes Familien Oberhaupt, eines Adligen Clans, egal ob Menschen, Elben, Zwerge oder anderen, abgeben mussten. Wenn sie diesen text nicht nur lesen, sondern wirklich erkennen würde, wäre das wohl ein recht sicherer Hinweis, dass Eredas`Vermutung richtig war.

Tengwar sieht etwas so aus:
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 1:34 am

In dieser Zeit, laß die Elbin wieder die Briefe, die sie glauben ließ, das sie all die Jahre nicht bei ihren leiblichen Eltern aufgewachsen ist. Sie hoffte darauf Hinweise zu finden, wer ihre Eltern wirklich waren. Nebebei trank sie immer wieder kleine Schlücke von ihrem Glas Wasser.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 1:46 am

Nun faltete Eredas den Zettel, auf den er Geschrieben hatte, und befesstigte ihn mit einer Kordel an einem Seine wurf messer. mit einem unauffälligen schniken, brachte er die Botschaft auf den Weg. das Wurfmesser, oder auch Kunai genannt, flog recht dicht am Kof der Elbin vorbei, und blieb in der Wand Stecken. das war von Eredas auch so beabsichtigt, denn er wollte sichergehen, das sie die Botschaft als erstes bemerkte. nun trank Eredas seinen Sake mit einem Zug aus. ein mensch währe nun wohl völlig betrunken gewesen, aber ein Elb wurde von soetwas nich Betrunkener als ein mensch von Wasser. Nun spähte er ein weiteres Mal zu der Elbin, um zu sehen, obh sie die Botschaft erkannte.

(miko du bist gemeint^^)
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 1:52 am

Die Elbin bemerkte darauf den Zettel mit dem Kunai und sah dort hin. Kurz danach sah sie im Blickwinkel ungefähr in die Richtung, von woher es geworfen wurde und bemerkte darauf einen Elb. Nach einigen Sekunden stand sie dann auf und nahm den Zettel mit dem Wurfmesser an sich. Sie faltete den Zettel darauf dann auf und laß diesen. Sie sah, als sie fertig mit lesen war, etwas fragend auf den Zettel und danch zum Elb, von dem der Zettel kam.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 2:13 am

Auf den fragenden blik der Elbin hin, war Eredas nicht sicher, ob sie diesen text kannte, und nur nicht verstand warum er ihn ir zeigte, oder ob sie ihn überhaupt nicht erkannte. Deswegen etnschloss er es sich auf die übliche weise zu klären, in dem er nach fragte. Also stand er auf, ging mit wenigen, Schhritten zu ihr herrüber und begann zu sprechen: "Entschuldigt bitte, dass ich euch so überraschend an spreche, aber mich hat die Frage geplagt, ob ihr nun eine Abetererin seid, oder doch eine Adlige. Wenn ihr mir nicht antworten wollt, müsst ihr selbstverständlich nicht, aber die neugier hat mich wohl übermannt."
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 2:18 am

Die Elbin sah zum Elben hoch, als dieser sprach, doch dann senkte sie ihren Blick etwas und legte den Zettel wieder zusammen gefaltet auf den Tisch. "Ich weiß nicht genau.", antwortete sie in einer höflichen Tonlage und fügte darauf hinzu: "Ich bin zwar bei einer adeligen Familie aufgewachsen, doch kann ich Euch nicht sagen, ob ich nun auch wirklich eine bin."
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 2:25 am

Nun war aud Eredas ebenmässigen gesichtszügen, deutlich die Verwunderung zu lesen. Er setzte sich zu der Elbin und meinte: "Oh ich vergass mich vor zu stellen! mein Name ist Eredas ,Sohn des Erendiel," nach dem er sich vorgestellt hatte, ging er nun auf die Worte des Elben mädchens ein: "Wenn ich es recht verstehe, wurdet ihr also Adoptiert?"
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 2:34 am

"Naja.. wenn ich diesen Dokumenten glauben schenken kann, dann muss es wohl so sein.", meinte die Elbin und zeigte Eredas die Papiere, die sie sich immer wieder durchlaß. "Selbst wurde ich so erzogen, wie es für eine Kronprinzessin gehört. Mein Name lautet Yumi.", sagte sie dann und sah zum Elb.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 2:42 am

Eredas sah asich die papiere an, die ebenfalls in Twengrag eschrieben wurden, allerdings war es eine sehr eigenartigen Handschrift. Noch bevor Yumi zu ende Sprechen konnte, hielt Eredas ihr den Mund zu und erklärte: "Ich weiss eure ehrlickeit zu Schätzen, allerdings soltet ihr absofort lieber unter anderem namen reisen, denn eure Eltern, oder besser Adoptiveltern, haben mittlerweihle eine hohe belohnung ausgestetzt, für denjenigen, der euch Zurück bringt." Auf was Eredas damit hinaus Wolte, war leicht zu erkennte, dernn nicht wenige der leute in dem Gasthof waren Mittlerweihle auf die beiden Elben aufmerksamm geworden. "Hier ist kein ort solche dinge aus zu plaudern, aber ich habe hier ein Zimmer gemietet, dort sollten wir offen Sprechen können." natürlich konnte es sein, das Yumi es für irgent eine Falle hielt, aber er wollte ihr wirklich nur helfen.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 2:52 am

Yumi war anfangs eher etwas misstrauisch, doch sagte ihr Herz, das sie dem Jungen trauen konnte. Darauf nickte sie dann schließlich nur zustimmend Eredas zu, nahm ihren Rucksack und legte diesen auf ihren Schoß. "Scheint als seit Ihr sehr gut informiert was meine Adoptiveltern angehen.", sagte sie noch.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 8:05 pm

Mit einer Handbewegung, bedeutete Eredas Yumi ihm zu folgen.

Auf dem Zimmer dann, sttze er sich auf sein bett, und Bot Yumi an, auf dem Stuhl platz zu nehemen. Und nun erklärte er: "Nunja...ich gebe zu, das ich des öfteren mit Leuten zu tun habe, die an Belohnungen dieser Art sehr interresiert sind." wäredn er sprach, huschten Eredas`Augen immer wieder zur Tür oder zum Fenster.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 8:12 pm

Yumi setzte sich darauf auf einer der Stühle und sah zu Eredas. "Und Ihr? Ihr scheint mir nicht der Typ zu sein, der sich wirklich große Gedanken über so etwas macht.", sagte sie dann und fügte kurz danach etwas leiser hinzu: "Aber warum wollt Ihr mir helfen?"
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 8:30 pm

" Stimmt, ich bin an solcherlei Einkünften nicht interresiert. Und der Grund, warum ich euch helfe, ist einfach der, dass ich der Meinung bin, dass jeder seine Wurzeln kennen sollte!" mit diesen worten, schwieg Eredas, und begann zu lauschen.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 8:43 pm

Yumi seufzte darauf nur leise und hatte ihren Blick gesenkt. Zu gerne würde sie wissen, wie es weiter ginge und wo sie ihre Eltern fände, wenn diese über haupt noch lebten. Die Elbin schwieg eine ganze Weile und dachte dabei nach. Doch nach kurzer Zeit, stand sie schließlich auf.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 11:45 pm

Eredas, der weiter gelaucht hatte, sprang auch auf. Mut einem Schritt war er am Fenster, sties diese auf und sagte leise, aber bestimmt: " Ihr habt euch wohl verraten, wenn ihr nicht nac hause geschleppt werde wollt, müsst ihr nun Kämpfen oder fliehen! Ich würde an eurer stelle letzteres vorziehen!" Zwar war es nicht so, dass Eredas angst hatte zu Kämpfen, er was eher der meinug, dass noch mehr leute auf sie Aufmerksam würden, wenn sie sich entschliessen würde zu Kämpfen. Der Elb stand weiter am Fenster und wartete, für was Yumi sich entschied.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Sa Nov 15, 2008 11:57 pm

Yumi sah leicht zum Boden, doch schwieg sie anfangs nur. "Ich werde jetzt weder fliehen, noch kämpfen!", meinte die Elbin nach kurzer Zeit dann und sah zum Elben. "Ich werde meinen Weg weiter gehen... und finden, nach dem... was ich suche... auch wenn ich am Ende vielleicht nicht das erwarten werde was ich erhofft hatte zu finden..", fügte sie hinzu und stand auf.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 12:09 am

"ich glaube ihr habt mich nicht verstande, die Männer, die uns im Schank raum schonn bemerkt hatte, werden jeden moment durch diese Tür kommen! Also wenn ihr nicht kämpfen wollt..." Eredas brach mitten im Satz ab, wand esich zum Fester, zog dabei die Elbin mit sich, und beide sprangen oder stürtzten aus dem Fenster. Zum glück lag Eredas`Zimmer nur im 1. Stock. Denn dank ihrer Leichtfüßigkeit, war es für elben im allgemeinten nicht Schwer aus einer solchen Höhe zu springen.
Jeden falls stand Eredas, sofort, nach dem er aufgekommen war, wieder und zog die elbin witerhin mit sich, bis sie zwei mal um eine Hauseckegebogen waren. Und er glaubte zumindest, die Männer an dem fenster gesehen zu haben, aus dem sie Gesprungen waren.
Nun blieb Eredas, stehen aber spähte noch immer um die Ecke. Nun erklärte er der Elbin: "Tut mir leid, wenn ich etwas Grob zu euch war, aber wenn ihr weiter Nachforchen, und nicht sthehts verfolgt werden, wollt, solltet ihr möglichst wenig aufsehn erregen!"
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 12:16 am

Yumi sah zu Eredas und fragte dann: "Und was schlägt Ihr vor, sollte ich tun?" Dabei hielt sie ihren Rucksack fest bei sich während sie sich etwas umsah und bei der Stille noch etwas lauschte.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 12:34 am

"Nun ihr solted ab sofort unter einem Anderen Namen Reisen! Und nicht jedem, der euch fragt, gleich eure Geschichte erzählen!" Antwortete Eredas knapp. Dann meinte er noch: "Und wenigstens hueute nacht, solted ihr im Freien schlafen!" nun ging er langsamm und mit bedachten Schritten weiter, und hoffte, dass Yumi ihm folgen würde.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 12:38 am

"Ihr seit der Einzigste, dem ich erzählt hab, wer ich sei.", meinte Yumi leiser und folgte Eredas einfach. Sie schwieg eine ganze Weile, bis sie dann fragte, unter welchen Namen, sie sich in Zukunft vostellen sollte, da ihr selber eigendlich gleichgültig war, wie man sie nannte.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 12:45 am

"Im Grunde ist es egal, aber wenn ihr mich schonn fragt, wie wäre es mit Auria Grünhain?" meinte der Elb, wärdend sie weiter auf einen kleinen Wald zu gingen. Destonäher sie an den Wald herran kamen, desto mehr beschleunigte Eredas seine Schritte. "Und wenn jemand fragt, warum wir gemeinsam Reisen, behaupted einfach, dass ihr meine Schwester seit!"
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 12:52 am

Yumi nickte. "Einverstanden! Auria Grünhain mein Name und Ihr seit mein Bruder wenn jemand Fragen sollte.", sagte sie und folgte Eredas weiterhin. "Wohin gehen wir?", fragte sie dann nach kurzer Zeit und sah zum Elb hoch.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 1:08 am

Auf die Frage der Elbin hin, antwortete Erdeas: " Nun ich habe kein Bestimmtes Ziel, sondern suche einen geeigneten Platz zum Übernachten!"
Mittlerweihle war es schonn sehr dunkel geworden, und das Blätter dach lies das Licht der Sterne und des Mondes nur vereinzelt durch. doch dank der Exelenten Augen der Elben, konnten sie noch immer genug sehen. nach einiger zeit, hatte Eredas dann einen ortgefunden, der durch einige engstehende Bäume relativ wettergeschützt war.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 1:12 am

Yumi sah sich um, als Eredas und sie an einem geeignetem Ort stehen blieben. Sie seufzte kurz danach nur leicht und setzte sich dann an einem umgefallenem Baumstamm. Dabei legte sie dann ihren Rucksack ab und ihre Waffen.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 1:28 am

Nun lies auch Eredas sich nieder. er breitete eine Decke aus, und setzte sich darauf. nun Packte er aus einem Kleine Ledebeutel, der an seinem Gürtel hing, ein gläsernes Gefäss aus, das mit Wasser gefüllt zu sein Schiehn. es sagte die elbichen Worte: "Lumras latenen" Worauf hin aus dem Inneren ges Gefäses soetwas wie Sternenlicht zu kommen schiehn. Das angenehme, bläuliche licht, war etwa so well wie ein Lagefeuer, aber völlig ungefählich un nicht im geringsten heiss.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 1:39 am

Yumi sah in das angenehm, blaue Licht aber schwieg jedoch. Sie schien wieder einmal nach zu denken, was eigendlich nicht ihre Art war. Doch schwirrten, seit dem sie von zu Hause verschwand, immer wieder hunderte von Gedanken in ihrem Kopf umher. Nach kurzer Zeit setzte sie sich dann auf den Boden und streckte sich etwas.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 1:58 am

Auch Ereas streckte sich etwas und meinte dann zu Yumi: " Wenn ihr schlafen wollt, tut das ruhig! Ich werde heute Nach wachen!" Immer wieder schaute Ereas sich um oder lauschte in die Finsterniss hinein. Doch scheinbar wurden sie von niemandem verfolgt. Aber dennoch behielt Ereas seine Waffen weiter griffbereit.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 2:03 am

"Okay, vielen Dank.", lächelte Yumi etwas und lehnte sich dann an den Baum, der hinter ihr war. Sie sah darauf kurz nach oben zu den Sternen die man nur etwas sah. Kurz danach schloss sie dann ihre Augen und ruhte etwas, da sie noch nicht schlafen konnte.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 2:13 am

Die Nacht ging vorbei, und Ereas blieb, wie er versprochen hatte, die Nacht über wach. Im Morgengrauen dann, stand er auf,rüttelte Yumi, die an einen Baum gelehnt schlief, um sie zu wecken und packte rasch all seine Sachen.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 2:16 am

Yumi wurde durch das Rütteln wach und sah sich verschlafen um. Sie gähnte und streckte sich dabei. "Die Nacht schon vorbei?", fragte sie und sah zu Eredas. Kurz danach nahm sie ihre Sachen und stand dann auf.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 2:18 am

"Ja das Morgengrauen ist schon fast vorüber!" antwortete Eredas ihr und fragte dann: "Habt ihr schonn einen Plan, wo ihr mit eurer Suche beginnen wollt?"
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 2:23 am

"Ich möchte weiter in den Norden.", antwortete Yumi und fügte hinzu: "Mir wurde gesagt, das diese Papiere dort in einem Dorf angefertigt wurden, von einem älterem Herrn. Man nennt ihn dort Aslan."
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 2:25 am

"Aslan...dieser Name sagt mir nichts, aber wenn ihr das Wünscht werden wir nach Norden auf brechen!" ohne Umschweife und sehr ziehlicher, wande Eredas sich nach Norden und ging los.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 2:34 am

Yumi nickte leicht und folgte Eredas dann ohne was von sich zu geben. Dabei hielt sie ihren Bogen fest bei sich und sah sich immer wieder ein wenig aufmerksam um da sie diese Gegend nicht kannte und dieser auch nicht wirklich traute.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 4:38 pm

Eredas sah Yumis misstrauisches gesicht und meinte: "Seit un besorgt! Ich kenne diesen Teil des Waldes ziehmlich gut! Hier werde höchstens Füche, Eichhörnchen oder Vögel unseren Weg kreutzen!" wärend sie weiterginge, überprüfte Eredas, mit hilfe des Mosses, immer wieder, ob sie noch in die richtige Richtung gingen. Nach etwa einer Stunde ziehmlich ereignisloser wanderund, kamen sieAn den Rand des Waldes,und gleichzeitig an eine Strasse, die mehr oder Weniger genau nach Norden führte. An Yumi gewand meinte Eredas: "Ich würde vorschlagen, dass wir dieser Strasse folgen! sie wird uns schnell nach norden bringen!"
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 5:23 pm

"Okay", gab Yumi nur von sich und sah die Straße entlang. Sie seufzte leicht und lief dann langsam los. Immer wieder sah sie zum Himmel oder zur Sonne und überlegte, was auf sie zu kommen würde.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 7:51 pm

So gingen sie als die Strasse entlang...
Als die Sonne dann fast am höchsten stand, fing Eredas an, beil Laufen in seinem Rucksack zu kramen. Dann log er einen recht kleinen Leib Brot herraus, und brach ihn durch. Schweigend bot er Yumi die eine Hälfte an, wärend er selbst, mit kleinen Bissen von der anden Hälfte aß. Dieses Elbenbrot, hatte die eigenschaft, dass es schonn satt machte, wenn man nur wenig Brocken verspeisst hatte. Also packte Eredas seinen Angebissenen Brotleib wieder ein.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 7:59 pm

Yumi nahm lächelnd das Brot an und bedankte sich höflich. Selber biss sie dann ebenfalls kleine Stücke davon ab bis sie kurz danach satt war. Danach nahm sie ein Stück Papier aus ihrem Rucksack und wickelte das Brot ein und verstaute es dann wieder.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 9:24 pm

(ich hoffe es ist ok, wenn ich mal ein ein Zeitsprung mache^^)

Nach dem sie noch zweit Tage gewandert waren, Erreichten Eredas und Yumi, ein recht kleines Dorf. leise meinte Erdeas zu Yumi: "Hier könnte diese Aslan leben von dem ihr gesprochen habt, oder wir können wenigsten Informationen über ihn beschaffen!"
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 9:43 pm

"Ich hoffe dass man ihn hier kennt.", meinte Yumi leise und nickte leicht. Kurz danach nahm sie eine Karte, die man ihr einst gab um Aslan zu finden um zu sehen, ob sie im richtigem Dorf seien.
Kurzer Blick auf die Karte und ein kurzes Nicken und schon steckte sie die Karte wieder ein. "Wir könnten richtig sein.", meinte Yumi dann und sah zu Eredas.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 11:22 pm

"Gut" meinte Eredas und furh dann fort: "Dann wird es an besten sein, wenn ihr unverzüglich mit eurer Suche beginnt! Ich habe noch andere, dringende geschäfte zu erledigen!" mit diesen worten, ging Eredas schnellen Schrittes in das Doerf und war bald verschwunden.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 11:28 pm

Yumi nickte nur und sah sich im Dorf zuerst mal etwas um. Nach kurzer Zeit, fragte sie dann eine ältere Dame an einem Stand nach, ob diese womöglich wusste, wo dieser Aslan, nach dem sie suchte, wohnte. Die ältere Dame nickte darauf nur und erklärte Yumi den Weg. Die Elbin folgte darauf den Beschreibungen kurze Weile, bis sie dann schließlich vor einem Haus stand.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   So Nov 16, 2008 11:54 pm

Eredas ging ziehl sicher durch die Engen gassen, bis er plötzlich um eine Ecke bog und dann anfing die Mauer hoch zu klettern. Von dem Dach aus, rannte er geduckt über das dach, Sprang auf ein anderes. Dort fand er eine versteckte Lucke, durch die er, in das Innere des Hauses gelangte.
Dort wiederum, sahs nur ein alter mann, der sich mit einem Falken unterhielt. Etwa 10 Weitere Falke waren eben falls in dem Raum. Kurtz unter hielt Eredas sich nun mit dem Alten man über belanglose dinge, dann nahm er eien Falen, band diesem ein Schrifstück ums Bein, und lies ihn durch ein offenes Fenst er Fliegen.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Mo Nov 17, 2008 12:02 am

Yumi klopfte an der Tür und wartete bis jemand diese öffnete, doch kam niemand. Darauf klopfte sie weitere Male, bis sie es schließlich sein ließ, da immer noch keiner öffnete. Scheint wohl niemand zu Hause zu sein, dachte sich die Elbin und seufzte dann einmal laut.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Mo Nov 17, 2008 5:46 pm

Nun Kletterte Eredas durch die Luke in der Decke wieder aufs dach, verschloss die Luke und sprang dann unauffällig und leichtfüssig vom Dach. Nun machte er sich auf die Suche nach Yumi. doch es sah so aus, als könnte es noch Dauern, bis er sie gefunden hatte.
Nach oben Nach unten
Deidara
Seiryū
Seiryū
avatar

Anzahl der Beiträge : 74032
Alter : 25
Reputation : 0
Yen : 66345
Anmeldedatum : 03.09.07

BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   Mo Nov 17, 2008 9:13 pm

Yumi saß in der zwischen Zeit auf den Treppen des Ladens, gegenüber des Hauses von Aslan. Sie seufzte nur verzweifelt und jammernd als einige Zeit verging und immer noch keiner das Haus betrat oder auf ihr Klopfen antwortete.
Nach oben Nach unten
http://deiitarpgforum.forumotion.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Zwillingsschwert   

Nach oben Nach unten
 
Das Zwillingsschwert
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Akatsuki Lovers :: RPG´s :: Allgemeine RPG´s-
Gehe zu: